Blog

Posts Tagged RWA

NRA/RWA Anlagen

RWA rwa NRA/RWA Anlagen RWADie NRA und RWA Anlagen sind unumgänglich im präventiven Brandschutz. Durch sie können Rauch und Gase während eines Brandfalls aus dem Gebäude nach draußen geleitet werden.

Doch was bedeutet NRA/RWA und wie funktionieren sie?

NRA Anlagen sind natürliche Rauch-Abzugsanlagen.  Die RWA Anlagen sind Rauch und Wärmeabzugsanlagen.

Durch die hohe Temperatur der Luft und der dadurch entstehenden Aufwärtsströmung steigt die Verbrennungsluft auf und kann durch die geöffneten Dachluken entweichen. Rauchgase  haben somit nicht die Möglichkeit sich an Gebäudedecken sammeln.

Ebenfalls gibt es maschinelle Anlagen, die durch verschiedene Entrauchungssysteme in den Gebäuden verbaut werden. Diese finden vor allem Einsatz in Gebäuden, in denen die Installation von natürlichen Anlagen nicht möglich ist.

Wozu gibt es diese Anlagen?

Der Einsatz von NRA und RWA ist unumgänglich, da sie die vorgeschriebenen Flucht- und Rettungswege in einem Brandfall rauchfrei halten und eine Evakuierung des Gebäudes nicht erschwert wird. Grade der Personenschutz wird durch diese Anlagen verstärkt. Menschenleben können gerettet und die Minimierung von Rauchvergiftungen erhöht werden.

Weiterhin sind durch diese Anlagen Umwelt- und vor allem Löschschäden minimiert. Durch die heißen Temperaturen des Feuers kann es schnell zu thermischen Schäden im Gebäude führen, diese können durch die NRA und RWA verringert werden, sodass auch die Bausubstanz oftmals nach einem Brandfall erhalten werden kann.

Welche Typen von NRA/RWA Anlagen gibt es und wie oft finden Wartungen statt?

Es gibt unterschiedliche natürliche Rauchabzugs- und Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.
Für alle Typen gilt jedoch eine obligatorische, jährliche Wartung durch einen zertifizierten Brandschutzbetrieb.

RWA_Zentrale rwa NRA/RWA Anlagen RWA Zentrale

NRA/RWA mit elektrischer Auslösung:

Die Anlagen können durch einen zusammengeschalteten Rauchmelder oder durch vorhandene Druckknopfmelder ausgelöst werden.  Im Falle eines Stromausfalls stehen sie durch die Nutzung von Notakkus weiterhin zur Verfügung.

Pneumatische Auslösung:

Die pneumatische Auslösung wird über Kohlenstoffdioxid (Co2) betrieben. Der Vorteil pneumatischer Anlagen ist es, dass sie sogar im Falle eines kompletten Stromausfalls vorschriftsmäßig arbeiten. Der Abzug kann somit im Brandfall selbstständig geöffnet werden.

Pyrotechnische Auslösung:

Die Auslösung der NRA/RWA Anlagen wird durch die Zündung eines elektrischen Impuls gesteuert. Die Luken öffnen sich durch ein explosives Gasgemisch. Diese Form von Auslösung der Anlagen bedarf besonderer Vorsicht, da bei falscher Nutzung eine große Verletzungsgefahr droht.

Gerne beraten wir Sie bei Ihren Fragen und Vorhaben!

Sie können schnell und unkompliziert sofort Ihr individuelles Angebot anfordern oder
uns einfach an unter der Nummer 0511 – 979 357 0 telefonisch kontaktieren!
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team von Trumpf-Brandschutz
home